Flötenkreis

Blockflötenkreis Nordwalde-Altenberge

Der Blockflötenkreis hat seit vielen Jahren einen festen Platz im Gemeindeleben und wirkt in 
verschiedenen Gottesdiensten im Laufe eines Kirchenjahres musikalisch mit. Dabei stehen Sätze für Quartettbesetzung im Vordergrund, es wird aber auch in fünf- bzw. sechsstimmiger Besetzung musiziert.Gelegentlich hat sich der Blockflötenkreis auch bei konzertanten Veranstaltungen beteiligt.

Das musikalische Spektrum umfasst Quartettsätze vor allem aus der Renaissance- und der Barockzeit sowie auch spezielle Blockflötenwerke von Komponisten der heutigen Zeit – u.a. von  Hans Poser, Cesar Bresgen, Allan Rosenheck, Eileen Silcocks, Dietrich Schnabel. Unter dem Motto „Blockflöten und mehr“ wird einmal pro Jahr ein eigenes kleines Konzert in der Friedenskirche veranstaltet. Auf dem Programm stehen dabei auch Sätze für Gemshörner, Blockflöte mit Orgel und Orgel -solo. Außerdem wird das Bestreben des Kirchenkreises, das Zusammenspiel aller Blockflötengruppen durch regionale Blockflötentreffen zu fördern, aktiv unterstützt.

Die Proben finden wöchentlich jeweils am Freitag von 18.30 – 20 Uhr in der Christuskirche Nordwalde mit eigenen Instrumenten statt. Interessenten für das Ensemblespiel mit Blockflöten sind jederzeit willkommen; das selbständige Spielen einer Sopran- oder einer Altblockflöte wird aber erwartet!

Kontaktadresse:

Hans-Peter Binner (Altenberge)
Telefon 02505-94248
E-Mail: hans-peter.binner@gmx.de